Technische Dokumentation

Technische Dokumentation-Free PDF

  • Date:21 Nov 2020
  • Views:6
  • Downloads:0
  • Pages:15
  • Size:1.23 MB

Share Pdf : Technische Dokumentation

Download and Preview : Technische Dokumentation


Report CopyRight/DMCA Form For : Technische Dokumentation


Transcription:

Deckenluftdurchlass CPL,TECHNISCHE DOKUMENTATION,Funktion und Einsatz I Verarbeitung. FUNKTION UND EINSATZ VERARBEITUNG, Der Deckenluftdurchlass Typ CPL f r Zu und Abluft ist geeig Adapterblech. net zum Einsatz in R umen von 2 6 m bis 4 m H he Bei der Aluminium lackiert RAL 9005 schwarz. Zuluftausf hrung bewirkt ein spezieller Einlauftrichter hinter. einer bauseits vorhandenen perforierten Deckenplatte einen Einlauftrichter. horizontalen Luftstrahl unter der Decke f r K hlfall und iso. Aluminium lackiert RAL 9005 schwarz, thermen L ftungsbetrieb Es wird eine hohe Induktion er. reicht und die Geschwindigkeit und Temperaturdifferenz des. Zuluftstrahls werden sehr gut abgebaut Der stabile Luftstrahl. Mittelteller nur f r CPL Z, und die gute Induktion erm glichen den Einsatz des Decken Stahlblech lackiert RAL 9005 schwarz. luftdurchlasses CPL im K hlfall bis zu einem TO 10 K Vor. rangig wird mit diesem Deckenluftdurchlass der personenbe ZUBEH R. zogene Luftbedarf den jeweiligen R umen zugef hrt, Der durch die perforierte Deckenplatte erzeugte Vordruck Anschlusskasten SK R 71.
sorgt daf r dass der Deckenluftdurchlass auf seiner gesam. Stahlblech verzinkt SV Standard,ten Fl che gleichm ig mit Luft beaufschlagt wird. Dichtungsgummi aus EPDM, Folgende bauseitige Deckenplatten sind f r den Betrieb mit. Befestigung bauseits,den Einlauftrichtern geeignet. Stutzenlage,FQ 16 2 RG L15 2 5 mm,1 Stutzen von oben S0. FQ 25 0 RV L6 2 1 mm,1 Stutzen seitlich S1 Standard.
Die Anstr mung der Zu und Abluftausl sse bzw der An. 2 Stutzen seitlich 90 versetzt S2, schluss an das Kanalsystem erfolgt ber direkten Schlauch. 2 Stutzen seitlich 180 versetzt S3, Rohranschluss oder ber einen Anschlusskasten Gegen. bei Zuluftausf hrung mit integriertem Luftverteilblech aus. Mehrpreis kann im Anschlussstutzen eine von unten nicht. Stahlblech verzinkt, verstellbare Drossel zur Luftmengenregulierung angebracht. bei Abluftausf hrung ohne Luftverteilblech, werden Auch kann der Anschlusskasten innen bzw au en. isoliert werden,Drosselklappe DK1 zu SK R 71,aus Stahlblech verzinkt.
Drosselbefestigung aus Kunststoff,AUSF HRUNGEN, im Anschlusskastengeh use bei Ausf hrung Stutzen seit. lich seitlich gegen berliegend, CPL E nur Deckenluftdurchlass im Anschlussstutzen bei Ausf hrung Stutzen von oben. CPL Z Zuluft Standard,CPL A Abluft Gummilippendichtung GD1 zu SK R 71. CPL 3 Einlauftrichter NW 300 Spezialgummi,CPL 5 Einlauftrichter NW 500 am Anschlussstutzen. CPL 300 Deckenplattenbreite 300 mm, CPL 312 Deckenplattenbreite 312 mm Volumenstrommesseinrichtung VME1 zu SK R 71.
CPL 600 Deckenplattenbreite 600 mm,im Anschlussstutzen. CPL 625 Deckenplattenbreite 625 mm,Halterung aus Stahlblech verzinkt. Anschl sse aus Aluminium,Messaufnehmer aus Kunststoff. Isolierung Ii Ia zu SK R 71, Bei Ausf hrung CPL E wird der Deckenluftdurchlass innen Ii thermische Isolierung im Anschlusskasten innen. lose geliefert Montage bauseits au en Ia thermische Isolierung an der Anschlusskasten. Bei Ausf hrung mit Anschlusskasten wird dieser lose ge Au enseite. liefert Montage bauseits,Anschlusskr mmer K030 K045 K090.
bestehend aus Bogen BGE mit Verbindungsmuffe aus,Stahlblech verzinkt. Ausf hrung Bogen,als gepresster Bogen BGE mit Gradzahl. 30 K030 45 K045 90 K090,nur ohne Anschlusskasten m glich. Konstruktions nderungen vorbehalten,R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 2. Deckenluftdurchlass CPL,TECHNISCHE DOKUMENTATION,Abmessungen I.
ABMESSUNGEN,CPL E Z nur Deckenluftdurchlass f r Zuluft CPL E. Deckenluftdurchlass bauseits an Deckenplatte montiert. FQ 16 2 RG L15 2 5 mm,FQ 25 0 RV L6 2 1 mm,CPL E A nur Deckenluftdurchlass f r Abluft. PN Senk Popniet,Lieferbare Gr en,NW d d1 D n B1,300 312 600 625. 300 124 105 286 82 292 305,500 198 125 490 97,DPB Deckenplattenbreite. DPL Deckenplattenl nge,nicht m glich,Konstruktions nderungen vorbehalten.
R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 3,Deckenluftdurchlass CPL. TECHNISCHE DOKUMENTATION,Zubeh r Abmessungen I,ZUBEH R ABMESSUNGEN. Anschlusskasten SK,SK S1 Standard Stutzen seitlich. 1 Einzelheit Y,Anbau SK an CPL,SK Dichtungsgummi,CPL und SK sind nicht fest. miteinander verbunden,SK S0 Stutzen von oben,1 Luftverteilblech.
nur bei Zuluftausf hrung,2 Bei Ausf hrung mit VME1. 2 betr gt das berstands Ma,Lieferbare Gr en,NW E Kd KHS D h a KHS Kastenh he Standard. 300 290 222 295 158 250 13 Sonderkastenh he D 137 mm jedoch mindestens. 500 445 370 335 198 290 17 235 mm,Stutzenlage,1 Stutzen von oben S0. 1 Stutzen seitlich S1 Standard,2 Stutzen seitlich 90 versetzt S2. 2 Stutzen seitlich 180 versetzt S3,Konstruktions nderungen vorbehalten.
R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 4,Deckenluftdurchlass CPL. TECHNISCHE DOKUMENTATION,Zubeh r Abmessungen I Anschluss an Flexrohr. Drosselklappe DK1 zu SK R 71 Anschlusskr mmer K030 K045 K090. nach DIN EN 1506 bestehend aus Bogen BGE aus Stahlblech. SK S1 S2 S3 SK S0 verzinkt, Stutzen seitlich Stutzen von oben Nur ohne Anschlusskasten m glich. Ausf hrung Bogen,als gepresster Bogen BGE,bei Gradzahl. Gummilippendichtung GD1 zu SK,Einzelheit X CPL, Bogen lose bauseits gesteckt und verschraubt Schrauben.
Volumenstrommesseinrichtung VME1 zu SK bauseits,ANSCHLUSS AN FLEXROHR. Isolierung innen bzw au en Ii Ia zu SK,innen Ii au en Ia. Konstruktions nderungen vorbehalten,R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 5. Deckenluftdurchlass CPL,TECHNISCHE DOKUMENTATION,Technische Daten I. TECHNISCHE DATEN,Druckverlust und Lautst rke,f r Zuluft mit Anschlusskasten und Drosselklappe.
Drosselstellung DS, mit bauseitiger Deckenplatte FQ 16 2 RG L15 2 5 mit bauseitiger Deckenplatte FQ 25 RV L6 2 1. CPL E Z 3 SK DK1 CPL E Z 3 SK DK1,CPL E Z 5 SK DK1 CPL E Z 5 SK DK1. Konstruktions nderungen vorbehalten,R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 6. Deckenluftdurchlass CPL,TECHNISCHE DOKUMENTATION,Technische Daten I. f r Abluft mit Anschlusskasten und Drosselklappe,Drosselstellung DS.
mit bauseitiger Deckenplatte FQ 16 2 RG L15 2 5 mit bauseitiger Deckenplatte FQ 25 RV L6 2 1. CPL E A 3 SK DK1 CPL E A 3 SK DK1,CPL E A 5 SK DK1 CPL E A 5 SK DK1. Konstruktions nderungen vorbehalten,R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 7. Deckenluftdurchlass CPL,TECHNISCHE DOKUMENTATION,Technische Daten I. f r Zuluft mit Anschlusskr mmer f r Abluft mit Anschlusskr mmer. mit bauseitiger Deckenplatte mit bauseitiger Deckenplatte. Z Zuluft A Abluft,CPL E Z 3 K1 CPL E A 3 K1,CPL E Z 5 K1 CPL E A 5 K1. bauseitige Deckenplatte,FQ 25 RV L6 2 1,FQ 16 2 RG L15 2 5.
Konstruktions nderungen vorbehalten,R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 8. Deckenluftdurchlass CPL,TECHNISCHE DOKUMENTATION,Technische Daten I. maximale Strahlendgeschwindigkeit, mit bauseitiger Deckenplatte FQ 16 2 RG L15 2 5 mit bauseitiger Deckenplatte FQ 25 RV L6 2 1. CPL E Z 3 CPL E Z 3,CPL E Z 5 CPL E Z 5,Konstruktions nderungen vorbehalten. R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 9,Deckenluftdurchlass CPL.
TECHNISCHE DOKUMENTATION,Technische Daten I,Kritischer Strahlweg. mit bauseitiger Deckenplatte FQ 16 2 RG L15 2 5 mit bauseitiger Deckenplatte FQ 25 RV L6 2 1. CPL E Z 3 CPL E Z 3,CPL E Z 5 CPL E Z 5,Konstruktions nderungen vorbehalten. R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 10,Deckenluftdurchlass CPL. TECHNISCHE DOKUMENTATION,Technische Daten I,Temperatur und Induktionsverh ltnis. mit bauseitiger Deckenplatte FQ 16 2 RG L15 2 5 mit bauseitiger Deckenplatte FQ 25 RV L6 2 1. CPL E 3 CPL E 3,CPL E 5 CPL E 5,Konstruktions nderungen vorbehalten.
R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 11,Deckenluftdurchlass CPL. TECHNISCHE DOKUMENTATION,Mindestluftmengen I Legende. MINDESTLUFTMENGEN LEGENDE, Deckenluftdurchlass Typ CPL Z Zuluft VZU m h l s Zuluftvolumen. mit bauseitiger perforierter Deckenplatte VAB m h l s Abluftvolumen. FQ 16 2 RG L15 2 5 Vmin m h l s Mindestvolumen,LWA dB A A bewerteter Schallleistungspegel. FQ 25 RV L6 2 1,pt Pa Gesamtdruckverlust,NW TO Vmin kg m Dichte.
K m h l s DS Drosselstellung,4 35 9 7 FQ freier Querschnitt. 6 45 12 5 vmax m s maximale Strahlendgeschwindigkeit. 300 x m horizontaler Strahlweg,16 7 y m vertikaler Strahlweg. x y m horizontaler vertikaler Strahlweg, 4 90 25 0 vmittel m s mittlere Strahlendgeschwindigkeit. 6 110 30 6 vmittel vmax x 0 5,8 130 36 1 xkr m kritischer Strahlweg. 10 150 41 7 TO K Temperaturdifferenz zwischen Zuluft. und Raumtemperatur TO tZU tR,tzu C Zulufttemperatur.
tR C Raumtemperatur,TV Temperaturverh ltnis TV TX TO. i Induktionsverh ltnis i VX VZU,NW Nennweite,PN Senk Popniet. Konstruktions nderungen vorbehalten,R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 12. Deckenluftdurchlass CPL,TECHNISCHE DOKUMENTATION,Bestellschl ssel CPL I. BESTELLSCHL SSEL CPL,01 02 03 04 05 06 07, Typ Ausf hrung Luftf hrung Nenngr e Einlauftrichter Deckenplattenbreite Material Anschlusskr mmer.
CPL E Z 5 600 AL K000,CPL E Z 5 600 AL K000, Deckenluftdurchlass Typ CPL nur Deckenluftdurchlass Zulu NW 500 Deckenplattebreite 600 mm Aluminium lackiert im. Farbton RAL 9005 schwarz ohne Anschlusskr mmer,BESTELLANGABEN. CPL Deckenluftdurchlass CPL,02 Ausf hrung,E nur Deckenluftdurchlass. 03 Luftf hrung,Z Zuluft Standard mit Mittenteller,04 Nenngr e Einlauftrichter. 05 Deckenplattenbreite,300 Deckenplattenbreite 300 mm nicht m glich bei.
312 Deckenplattenbreite 312 mm nicht m glich bei,600 Deckenplattenbreite 600 mm. 625 Deckenplattenbreite 625 mm,06 Material,AL Aluminium lackiert im Farbton RAL9005. 07 Anschlusskr mmer,K000 ohne Anschlusskr mmer Standard. K030 Anschlusskr mmer bestehend aus Bogen mit Ver,bindungsmuffe aus Stahlblech verzinkt. Gepresster Bogen BGE mit Gradzahl 30,K045 Anschlusskr mmer bestehend aus Bogen mit Ver.
bindungsmuffe aus Stahlblech verzinkt,Gepresster Bogen BGE mit Gradzahl 45. K090 Anschlusskr mmer bestehend aus Bogen mit Ver,bindungsmuffe aus Stahlblech verzinkt. Gepresster Bogen BGE mit Gradzahl 90,Konstruktions nderungen vorbehalten. R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 13,Deckenluftdurchlass CPL. TECHNISCHE DOKUMENTATION,Bestellschl ssel SK I,BESTELLSCHL SSEL SK.
01 02 03 04 05 06 07, Typ Ausf hrung Luftdurchlass Luftart Nenngr e Befestigung Material. SK R 71 Z 500 OM SV,08 09 10 11 12 13 14 15,Gummilippen Volumenstrom ROB Stutzendurch. Drosselklappe Isolierung Kastenh he Stutzenlage,dichtung messeinrichtung Ausf hrung messer. DK1 GD1 VME0 ROB0 I0 KHS SDS S1, SK R 71 Z 500 OM SV DK1 GD1 VME0 ROB0 I0 KHS SDS S1. Anschlusskasten quadratische Bauform f r runde Luftdurchl sse mit runder Auslassaufnahme Luftdurchlass CPL Zuluft NW. 500 ohne Montage Stahlblech verzinkt mit Drosselklappe mit Gummilippendichtung ohne Volumenstrommesseinrichtung. ohne ROB Ausf hrung ohne Kastenisolierung Kastenh he Standard Stutzendurchmesser Standard 1 Stutzen seitlich. BESTELLANGABEN,01 Typ 11 ROB Ausf hrung, SK Anschlusskasten quadratische Bauform ROB0 ohne ROB Ausf hrung.
02 Ausf hrung 12 Isolierung, R f r runde Luftdurchl sse mit runder Auslassauf I0 ohne Isolierung Standard. nahme Ii mit Kastenisolierung innen,Ia mit Kastenisolierung au en. 03 Luftdurchlass muss separat bestellt werden,71 passend zu CPL 13 Kastenh he. KHS Kastenh he Standard, 04 Luftart xxx Kastenh he in mm Mindesth he Stutzendurch. Z Zuluft mit integriertem Gleichrichterlochblech messer 137 mm jedoch mindestens 235 mm. A Abluft ohne Luftverteilblech immer 3 stellig,05 Nenngr e 14 Stutzendurchmesser.
300 NW 300 SDS Stutzendurchmesser Standard, 500 NW 500 xxx Stutzendurchmesser in mm immer 3 stellig. 06 Befestigung 15 Stutzenlage,OM ohne Montage S0 1 Stutzen von oben. S1 1 Stutzen seitlich Standard,07 Material S2 2 Stutzen seitlich 90 versetzt. SV Stahlblech verzinkt Standard S3 2 Stutzen seitlich 180 versetzt. 08 Drosselklappe,DK0 ohne Drosselklappe Standard,DK1 mit Drosselklappe. 09 Gummilippendichtung,GD0 ohne Gummilippendichtung Standard.
GD1 mit Gummilippendichtung,10 Volumenstrommesseinrichtung. VME0 ohne Volumenstrommesseinrichtung im An,schlussstutzen Standard. VME1 mit Volumenstrommesseinrichtung im Anschluss,Konstruktions nderungen vorbehalten. R cknahme nicht m glich Stand 2020 03 24 Seite 14,Deckenluftdurchlass CPL. TECHNISCHE DOKUMENTATION,Ausschreibungstext I,AUSSCHREIBUNGSTEXT.
Deckenluftdurchlass Typ CPL f r Zu und Abluft zum Einsatz in Zubeh r. R umen von 2 6 m bis 4 m H he Hochinduktiver Luftdurch Anschlusskr mmer K bestehend aus Bogen BGE bzw. lass Luftgeschwindigkeit und Temperaturdifferenz des Zuluft BSE mit Verbindungsmuffe aus Stahlblech verzinkt Nur. strahls werden sehr gut abgebaut Der stabile Luftstrahl und ohne Anschlusskasten m glich. die gute Induktion erm glichen den Einsatz des Deckenluft Ausf hrung Bogen. durchlasses CPL im K hlfall bis zu einem TO 10 K als gepresster Bogen BGE bei Gradzahl. Bestehend aus Adapterblech und Einlauftrichter aus Alumi 30 K030 45 K045 90 K090. nium lackiert im Farbton RAL9005 schwarz Bei Zuluftaus. f hrung zus tzlich mit Mittenteller aus Stahlblech verzinkt Anschlusskasten SK R 71 aus verzinktem Stahlblech. Technische Dokumentation CPL Deckenluftdurchlass CPLDeckenluftdurchlass TECHNISCHE DOKUMENTATION Funktion und Einsatz I Verarbeitung Konstruktions nderungen vorbehalten R cknahme nicht m glich Stand 2019 10 25 Seite 2 FUNKTION UND EINSATZ Der Deckenluftdurchlass Typ CPL f r Zu und Abluft ist geeig net zum Einsatz in R umen von 2 6 m bis 4 m H he Bei der Zuluftausf hrung bewirkt

Related Books